Am 16.01.2013 trafen sich die Mitglieder des internationalen Vereins zu ihrem Jahresbrunch, um sich an das spannende Jahr 2012 zu erinnern und die Vorbereitungen für 2013 zu treffen.
Der Verein hatte im Jahr 2012 Gäste aus Australien, USA, Canada und natürlich auch aus Deutschland eingeladen, um sich bei gemeinsamen Fahrradtouren um den Schweriner See, durch die Lewitz und die Sternberger Seenlandschaft sowie bei anderen sportlichen Aktivitäten näher kennen zu lernen (SVZ berichtete). Besonders wichtig bei Friendship Force ist aber auch das Leben in den gastgebenden Familien. Weitere Höhepunkte im Vereinsleben waren der Besuch von Vereinen aus Braunschweig und aus Rijmond/Holland.
Die Mitglieder des Schweriner Vereins besuchten im vergangenen Jahr den FF-Verein in Leuven/Belgien und auch zwei Vereine in Australien. Durch die gegenseitigen Besuche wird die Verbundenheit mit anderen Menschen auf der Welt gepflegt. Das Wohnen bei Gastgebern in den verschiedenen Ländern war wie immer sehr interessant und es entstanden weltweite Freundschaften.
Im Jahr 2013 hat der Verein ebenfalls viel vor. Im April wird es eine Reise zur englischen Insel „Isle of Wight“ und im Mai eine Reise nach Krembs/Österreich geben. Weiterhin werden wir von Vereinen aus Manchester/Großbritannien, Denver/USA, Hamilton/Neuseeland und auch von deutschen Vereinen, z. B. Jena und Braunschweig besucht.
Ein Besuch in unserer Landeshauptstadt und Mecklenburg/Vorpommern ist immer eine Reise wert und trägt zu einem besseren Verständnis der Menschen bei.
Für all unsere Aktivitäten suchen wir immer neue Mitglieder. Meldungen unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Tel.Nr.0162 6136226

Heiner Kley